Ingolstadt: Erste Pflasterarbeiten in der Fußgängerzone

Heute beginnen die ersten Pflasterarbeiten in der Ingolstädter Fußgängerzone. Der alte Belag wird nach und nach entfernt, dann kommt eine neue Asphaltschicht, auf die wird dann gepflastert. Der erste Arbeitsabschnitt dauert rund zwei Monate, im August geht es schon mit dem zweiten Teil der Pflasterarbeiten weiter. Die Fußgängerzone bleibt die ganze Zeit geöffnet. Während in der einen Straßenhälfte gearbeitet wird, bleibt die andere Hälfte frei.