Ingolstadt: Erster Verhandlungstag wegen PFC-Skandal

Der Markt Manching gegen die Bundesrepublik Deutschland: Dieser Rechtsstreit wird aktuell am Landgericht Ingolstadt ausgetragen. Im PFC-Skandal hat die Kommune den Staat verklagt. Gestern war der erste Verhandlungstag, dabei schlugen die Richter vor, dass der Bund eine Haftungserklärung in der Sache abgeben sollte. Damit würde er die Kosten für die Sanierung und die Beseitigung der Umweltschäden übernehmen. Eine Beweisaufnahme könnte sich dagegen Jahre hinziehen. Beide Seiten beraten jetzt über den Vorschlag, eine Entscheidung soll am Ende September fallen.