Ingolstadt: Explosionsgefahr beim Grillen

Die Grillsaison läuft und immer wieder kommt es auch zu Unfällen. Gestern Abend ist kurz nach halb sieben in der Ingolstädter Spitalhofstraße eine Gasflasche in Brand geraten. Wegen der akuten Explosionsgefahr räumte die Polizei die umliegenden Häuser. Die Feuerwehren aus Ingolstadt, Hundszell und Haunwöhr brachten die Flammen an der Gasflasche schnell unter Kontrolle. Die Anwohner konnten zügig in ihre Häuser zurückkehren. Ursache für den Brand war ein Fehler beim Anschluss der Gasflasche an den Grill, die Gasflasche war erst fünf Minuten vor Ausbruch des Brandes gewechselt worden.