Ingolstadt: Fahrkartenkontrolleure in Bedrängnis

Eine Fahrkartenkontrolle in einem Bus ist gestern in Ingolstadt aus dem Ruder gelaufen. Drei junge Schwarzfahrer wollten am Brückenkopf aus dem Bus verschwinden. Als Kontrolleure sie aufhalten wollten, mischte sich ein Fahrgast ein. Er schrie die Angestellten an und beleidigte sie als Nazis. Dann wurde er handgreiflich. Die drei Schwarzfahrer konnten aus dem Bus flüchten, wurden aber wenig später von der Polizei aufgegriffen. Sie und der handgreifliche Fahrgast bekommen eine Anzeige.