Ingolstadt: Fahrraddieb muss hinter Gitter

Ein Dieb von hochwertigen Fahrrädern muss für vier Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Der Richter am Landgericht Ingolstadt sah es als erwiesen an, dass der 30-Jährige als Teil einer Bande über ein Jahr lang teure E-Bikes und Räder gestohlen hatte. Die hatten die Täter von Abstellplätzen bei Audi in Ingolstadt, Neckarsulm und bei VW in Wolfsburg mitgehen lassen. Der entstandene Schaden liegt bei über 100.000 Euro. Noch ist das Urteil nicht rechtskräftig, es kann noch Revision eingelegt werden.