Ingolstadt: FC verliert gegen Gladbach

Gut gespielt und trotzdem keinen Punkt geholt.

Der FC Ingolstadt hat am Nachmittag sein Heimspiel gegen Gladbach verloren.

Endstand im ausverkauften Audi Sportpark 0:2.

Die Schanzer waren über lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner und hatten kurz vor Schluß noch den Ausgleich auf dem Fuß.

Lukas Hinterseeer scheiterte in der 89. Minute an Gladbachs Keeper Yann Sommer.

Das zweite Tor fiel erst in der Nachspielzeit.

Ingolstadt bleibt damit auf einem Abstiegsplatz.