Ingolstadt: FCI vor Millionen-Einnahmen

Der FC Ingolstadt steht offenbar vor Millionen-Einnahmen. Wenn der Noch-Schanzer Marcel Tisserand sein zehntes Pflichtspiel für den VfL Wolfsburg absolviert, greift laut Medienberichten die Vertragsoption. Bis zu neun Millionen Euro könnten dann für den FC Ingolstadt fällig werden. Bisher ist der in Frankreich geborene Kongolese für eine Million Euro an Wolfsburg ausgeliehen. Zu dem Deal wollen sich beide Vereine nicht äußern.