Ingolstadt: Fehlende Klimaanlagen in Schulcontainern

Der heutige Temperatursturz dürfte nicht unbedingt jedem gefallen, doch den Schülern und Lehrern der Lessing-Grundschule in Ingolstadt dürfte das entgegenkommen. Diese werden nämllich derzeit in Containern unterrichtet. Da es dort in den meisten Räumen keine Klimageräte gibt und damit extremes Schwitzen angesagt ist, dürfte es heute angenehmer sein. Wegen der fehlenden Anlagen gibt es auch starke Kritik an der Stadt. Sie hatte versprochen Klimageräte in den Klassencontainern zu installeren. Bislang sind allerdings nur drei Geräte installiert worden – neun Stück fehlen noch. Die Stadt habe allerdings bereits weitere bestellt, so ein Sprecher der Stadt gegenüber dem Donaukurier.