Ingolstadt: Fels bringt Anhänger zum Kippen

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr hat sich ein 15-Tonnen schwerer Felsbrocken auf einem Anhänger selbstständig gemacht. Der 26-Jährige war Montag Morgen mit dem Fahrzeug auf der Theodor-Heuss-Straße in Ingolstadt unterwegs, als er abrupt bremsen musste und der Fels gegen die Seitenwand des Anhängers geschleudert wurde. Dadurch kippte er zur Seite und verlor die Ladung. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Fahrer wird sich allerdings wegen mangelnder Sicherung und Überschreiten des zulässigen Gesamtgewichts verantworten müssen.