Ingolstadt: Feuerwehr gleich zweimal im Einsatz

Es ist schon fast ein Klassiker: Vergessenes Essen auf dem eingeschalteten Herd. Rauchmelder haben in diesem Fall gestern in einem Hochhaus in der Ingolstädter Liebigstraße vermutlich Schlimmeres verhindert. Die Feuerwehr öffnete die Tür der Wohnung im siebten Stock und fand dort die schlafende Mieterin. Sie kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Nur kurze Zeit später brannte dann aus bislang unbekannten Gründen eine Gasflasche auf einem Balkon in der Stifterstraße. Diese hatte beim Grillen Feuer gefangen, Anwohner konnten das Feuer zum Glück selbst löschen. Die gerufene Feuerwehr kontrollierte sicherheitshalber mit Wärmebildkamera und Gasmessgerät.