Ingolstadt: Fleißige Audianer

Der Freiwilligentag bei Audi hat wieder Hunderte Mitarbeiter dazu gebracht, sich am Wochenende zu engagieren. Sowohl in Ingolstadt als auch in Neckarsulm machten sich über 250 Mitarbeiter bei rund 50 Projekten nützlich. Zu den freiwilligen Leistungen zählten unter anderem Renovierungsarbeiten in sozialen Einrichtungen, Ausflüge für Menschen mit Einschränkungen und zum ersten Mal auch digitale Workshops, etwa zum Sprachenlernen. Auch Audi-Vorstände gingen mit gutem Beispiel voran: Personal-Vorständin Sabine Maaßen verschönerte etwa den Außenbereich in der Kinderkrippe Schaztkisterl in Pörnbach.