Ingolstadt: Förderung für Innenstadtbelebung

„Innenstadt neu erleben“ – unter diesem Motto startet das bayerische Wirtschaftministerium eine Initiative, um wieder mehr Leben in die Kommunen zu bringen. Dazu gibt es jetzt ein Förderprogramm für Marketingverbände und Werbegemeinschaften. Der Ingolstädter Landtagsabgeordnete Alfred Grob hat jetzt auch die heimischen Initiativen aufgefordert, sich zu beteiligen, um – so wörtlich – die Attraktivität der Innenstädte zu steigern und die Menschen ins Zentrum zu locken. Dem Ideenreichtum seien keine Grenzen gesetzt, so Grob. Bewerbungen beim Ministerium sind bis Mitte Juli möglich.