Ingolstadt: Förderung für Lastenfahrräder

Ingolstadt ist eigentlich eine Autostadt – allerdings will die Stadt nun den Umstieg auf´s Rad fördern. Deshalb startet im kommenden Jahr auch ein Förderprogramm für Lastenfahrräder. Wer sich vom 1. Januar bis 30. September ein solches anschafft, der kann auf eine finanzielle Unterstützung von bis zu 25 Prozent der Netto-Anschaffungskosten hoffen (maximal 750 Euro bei Lastenfahrrädern, 1000 Euro bei Lastenpedelecs). Einen Ökobonus von 500 Euro extra gibt´s bei gleichzeitiger Abmeldung eines Autos.

Zuständig für die Förderung ist die Stabsstelle Klima, Biodiversität und Donau, in der Mauthstraße 4, 85049 Ingolstadt.

Antrag ab 1. Januar verfügbar unter www.ingolstadt.de/lastenrad

Weiter Infos auch telefonisch unter 0841 3052601