Ingolstadt: Forschungsstandort an der THI wird ausgebaut

Automatisiertes Fahren, lernfähige Batteriesysteme und vieles mehr- die TH Ingolstadt ist inzwischen eine der forschungsstärksten Hochschulen in Deutschland. Vor allem die künstliche Intelligenz wird hier erforscht. 30 Professuren gibt es derzeit, weitere sollen aufgebaut werden, so Präsident Walter Schober gegenüber Radio IN: „Der Bereich KI Anwendungen wird bis 2025 auf 100 Professoren ausgebaut. Damit wird Ingolstadt einer der wichtigsten Standorte für Künstliche Intelligenz in der Mobiltät nicht nur in Bayern sondern ganz Deutschland“. Aktuell finden auf dem Ingolstädter Testgelände Fahrversuche mit automatisierten Autos unter realen Verkehrsbedingungen statt.