Ingolstadt: Freiwillige für Zensus gesucht

Im kommenden Jahr steht wieder die Bürgerbefragung „Zensus“ an – dann werden in der Region wieder Menschen nach ihrem Alter, Geschlecht, Beruf und der derzeitigen Wohnsituation befragt. Auch in Ingolstadt werden etwa 12.000 Bürger befragt. Dafür sucht die Stadt jetzt noch nach „Interviewern“. Die Befragungen finden vom 16. Mai bis Ende Juli statt. Jeder Erhebungsbeauftragte soll etwa 100 Personen befragen. Es winken bis zu 800 Euro steuerfreie Aufwandsentschädigung.

 

Weiter Informationen: http://www.ingolstadt.de/zensus2022