Ingolstadt: Gaffer-Handy beschlaghnamt

Am Ingolstädter Rathausplatz ist es Sonntagmorgen zu unschönen Szenen gekommen. Dort gab es eine Schlägerei, an der mehrere Personen beteiligt waren. Zu allem Überfluss hat sich dann auch ein Schaulustiger dazugesellt: Der 22-Jährige filmte eines der Opfer, als es blutend am Boden lag. Als der Mann durch die eintreffenden Polizisten aufgefordert wurde, das Filmen sofort zu unterlassen und sich zu entfernen, spuckte der nach den Beamten. Das Smartphone des Mannes wurde sicher gestellt und der Gaffer wird sich wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen und Beleidigung verantworten müssen.