Ingolstadt: Gefährliche Kletteraktion

Eine gefährliche Kletteraktion haben sich gestern Nachmittag zwei Jugendliche im Alter von 16 und 18 Jahren geleistet. Als die Polizei eintraf, befanden sich die beiden in 20 Metern Höhe auf einem Baukran auf einer Baustelle im Ingolstädter Gewerbegebiet. Angeblich waren die beiden zuvor unter anderem auf dem Ausleger herumgeklettert. Zurück auf dem Boden der Tatsachen stellten die Beamten bei den Jugendlichen fest, dass sie mit knapp 0,5 und 0,6 Promille alkoholisiert waren. Die beiden Kletterer müssen sich nun wegen Hausfriedensbruch verantworten. Außerdem wird geprüft, ob ihnen die Kosten des Einsatzes in Rechnung gestellt werden.