Ingolstadt: Gier nach Energydrinks bringt Mann ins Gefängnis

Dass Energydrinks nicht gesund sind: Das ist hinlänglich bekannt. Einen 26-Jährigen haben sie aber jetzt ins Gefängnis gebracht. Er hatte gestern in einem Supermarkt im Ingolstädter Westpark 35 Dosen mitgehen lassen – er wurde allerdings vom Filialleiter angehalten. Die Polizei staunte nicht schlecht als sie die Personalien überprüfte. Gegen den Mann lag ein offener Haftbefehl vor. Er wurde direkt in die Arrestzelle gebracht.