Ingolstadt: Glut löste Brand aus

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ingolstadt vergangene Woche steht die Ursache inzwischen fest. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei hatte Glut in einem Aschenbecher das Feuer verursacht. Das berichtet der Donaukurier. Zum Glück hatten sich alle elf Bewohner retten können. Teilweise wurde aber ihr gesamtes Hab und Gut zerstört. Noch haben nicht alle Betroffenen eine neue Bleibe gefunden. Die Wohnungssuche läuft teils noch.