Ingolstadt: „Grüne Welle“ durch vernetzte Ampeln

Was in den USA bereits seit Jahren möglich ist, plant Audi jetzt auch in Deutschland. Ingolstadt spielt bei der Vernetzung von Autos und Ampeln dabei eine Vorreiterrolle. So soll es ab Juli möglich sein, dass Ampeln mit bestimmten Audi-Modellen Informationen austauschen, um so eine grüne Welle zu ermöglichen. Das System zeigt dabei die nötige Geschwindigkeit bis zur nächsten grünen Ampel an. Ab kommenden Jahr plant Audi diese Funktion auch in anderen Städten in Deutschland und Europa.