Ingolstadt: Händeringend Mitarbeiter fürs Impfen gesucht

Es wird fleißig gepiekst in unserer Region. Allein im Ingolstädter Impfzentrum haben heute 15 weitere Mitarbeiter ihren Dienst angetreten. Es sollen schon bald 1.500 Impfungen pro Tag verabreicht und die Öffnungszeiten ausgedehnt werden. Gleichzeitig sucht das Bayerische Rote Kreuz weitere Helfer mit medizinischer Ausbildung oder entsprechenden Vorkenntnissen.
Vor allem Apotheken, Zahn- und Tierarztpraxen sind angesprochen, weil keine Kräfte aus Krankenhäusern, Hausarztpraxen oder Pflegeeinrichtungen abgezogen werden sollen. Bewerbungen für die Mitarbeit im Impfzentrum Ingolstadt können unter E-Mail: bewerbung@kvingolstadt.brk.de beim BRK Ingolstadt eingereicht werden.