Ingolstadt: Haftstrafe für Einbrecher

Es ist einer aufmerksamen Pförringerin zu verdanken, dass eine Einbrecherbande vor Gericht gebracht werden konnte. Sie hatte geistesgegenwärtig ein Foto eines verdächtigen Autos gemacht, in das wenig später mehrere Männer einstiegen. Der Fahrer des Autos stand jetzt vor dem Ingolstädter Amtsgericht: Der 31-Jähriger wurde wegen bandenmäßigen Diebstahls zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Ihm konnten mehrere Einbrüche nachgewiesen werden.