Ingolstadt: Haftstrafe nach Sex mit 13-Jähriger

Ein zufälliges Treffen mit einem 13 Jahre alten Mädchen endet für einen Mann jetzt hinter Gittern. Der 29-Jährige wurde vor dem Amtsgericht Ingolstadt zu zwei Jahren und acht Monaten Gefängnis verurteilt. Die beiden trafen sich zufällig, nachdem die 13-jährige aus einem Heim ausgebüxt war. Es kam zum offenbar zwar einvernehmlichen Sex, trotzdem gilt das Mädchen in dem Alter nach wie vor als Kind. Der Verurteilte sitzt seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft und könnte von dort direkt in Abschiebehaft wandern. Er hat vor Gericht seinen Abschiebebescheid vorgelegt und muß Deutschland nach fast 20 Jahren verlassen.