Ingolstadt: Haushalt beschlossen

Der Ingolstädter Haushalt ist beschlossen. Nach etwa viereinhalb Stunden gab es durchgehend Zustimmung aus den Fraktionen. Der städtische Haushalt soll damit 447 Millionen Euro umfassen. Vorausgegangen waren die Reden des Oberbürgermeisters, des neuen Finanzreferenten, der Fraktionssprecher und Einzelstadträte. 11 Millionen Euro sollen im kommenden Jahr im Bereich KiTas ausgegeben werden. Bis 2021 plant die Stadt außerdem 90 Millionen für den Bau von Straßen, Rad- und Fußwegen ein. Im Bereich Kultur stehen mittelfristig die Kammerspiele für 30 Millionen Euro an.