Ingolstadt: Haushalt beschlossen – AfD und Freie Wähler stimmen dagegen

Die Haushaltsdebatte im Ingoltadt hat viel Sitzfleisch von den Stadträten gefordert. Es hat außerdem auch viel Diskussionsbedarf gegeben. Am Ende konnte der Haushalt 2021 allerdings beschlossen werden. Er ist dann etwas geringer ausgefallen als zunächst angenommen:  Statt wie bislang angenommen rund 750 Millionen Euro liegt der Ansatz nun bei 722 Millionen Euro.  Kritik kam unter anderem von der AfD an den angewachsenen Personalkosten. Gegenstimmen kamen dann auch von der AfD und den Freien Wählern