Ingolstadt: Helfer angegriffen- Zeugen gesucht

Bei einem 17-jährigen Ingolstädter hat es gestern Abend wohl nach viel Alkohol einfach ausgesetzt. Er schlug in der Gustav-Adolf-Straße am Schulzentrum wild um sich. Als gegen 20 Uhr eine Streife kam, traf sie auf einen 59-jährigen Mann und einen betrunkenen 17-Jährigen, die gerade miteinander stritten. Es stellte sich heraus, dass der Mann dem Jugendlichen nur hatte helfen wollen.  Zuvor war bereits einer anderer Helfer, ein bislang unbekannter Fahrradfahrer, mit dem 17-Jährigen beim Hilfeversuch so in Streit geraten, dass es zu Handgreiflichkeiten gekommen war. Auch gegenüber den Polizeibeamten verhielt sich der Jugendliche aggressiv, bedrohte und beleidigte sie, bevor er vom Rettungsdienst in die Kinderklinik nach Neuburg gebracht werden konnte. Jetzt wird der ca. 30-jährige als Zeuge gesucht, der mit einem orangen oder roten Fahrrad unterwegs war.