Ingolstadt: Hochhausbrand im Norden

In einem Hochhaus im Ingolstädter Norden hat es am Abend gebrannt. Ein Mann wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Klinikum gebracht. Das Feuer war gegen 21 Uhr in einer Wohnung im elften Stock des Gebäudes an der Goethestraße ausgebrochen. Offenbar war eine brennende Couch die Ursache. Die Wohnung ist nach dem Brand stark verrusst und unbewohnbar.