Ingolstadt: Huawei und Audi arbeiten zusammen

Audi will gemeinsam mit dem chinesischen Technologiekonzern Huawei Projekte im Bereich vernetzter Autos vorantreiben. Gestern unterzeichneten die Unternehmen in Berlin eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit. Dabei geht es unter anderem um die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens. Die Vereinbarung ist Teil einer großangelegten Zusammenarbeit zwischen Firmen beider Länder, die der chinesische Ministerpräsident Li und die deutsche Bundeskanzlerin Merkel initiiert haben.