Ingolstadt: Im Bus geraucht und Fahrerin beleidigt

Weil er sich ziemlich provokant verhalten und außerdem die Fahrerin beleidigt hat, ist ein Mann aus dem Bus geworfen worden. Der 54-jährige geriet gestern zuerst an der Ingolstädter Levelingstraße mit der Fahrerin eines Linienbusses in Streit, weil er eine Haltestelle verpasst hatte. Als er dann bemerkte, dass sein Ziel gar nicht auf der Route lag, wurde er aggressiv und beleidigte die Frau. Als sie ihn aufforderte, auszusteigen, setze er seine Make ab und zündete sich eine Zigarette an. Die gerufene Polizei stellte bei dem Provokateur einen Alkoholgehalt von über zwei Promille fest. Er muss sich jetzt wegen Beleidigung und Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.