Ingolstadt: Jede Menge Nachwuchs

Es war ein erfolgreiches Jahr für die Frauenklinik des Klinikums Ingolstadt – trotz Corona. Im vergangenen Jahr kamen hier so viele Babys zur Welt wie noch nie. Laut Professor Babür Aydeniz, Direktor der Frauenklinik, waren es genau 2943 Geburten. Im Jahr 2020 lag die Zahl noch bei 2716 Geburten. In der Pandemie galten und gelten für die Geburtshilfe Ausnahmen vom Besuchsverbot. Das bedeutet: Väter dürfen die Geburt ihres Kindes begleiten und danach im Familienzimmer mit Mutter und Kind übernachten.