Ingolstadt: Junger Rollerfahrer schwerverletzt

Bei einem Unfall auf der Münchener Straße in Ingolstadt ist in der Nacht ein 16-jähriger schwerverletzt worden. Der Junge kam kurz nach 23 Uhr mit seinem Roller von der Fauststraße an die Kreuzung und wollte sie Richtung Hauptbahnhof überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden 23 jährigen Auto-Fahrer sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Rollerfahrer wurde zu Boden geschleudert und kam mit schweren Verletzungen ins Klinikum. Der Schaden liegt bei rund 5.000 Euro.