Ingolstadt: Kindermörderin vor Gericht

Gleich zu Beginn des neuen Jahres steht am Ingolstädter Landgericht gleich ein besonders grausamer Fall an. Am 8. Januar muss sich eine Mutter aus Baar-Ebenhausen vor dem Richter verantworten. Sie soll im April diesen Jahres ihren dreijährigen Sohn getötet haben und versucht haben, sich anschließend selbst das Leben zu nehmen. Die 36-Jährige befindet sich seit der Tat in der Psychiatrie. Ein Gutachter hatte bei ihr im August die Schuldunfähigkeit festgestellt.