Ingolstadt: Kirchplatz nach Taschenfund gesperrt

Eine herrenlose Tasche hat am Rande der Bischofskonferenz in Ingolstadt für Aufregung gesorgt. Gestern früh wurde der Polizei eine Sporttasche gemeldet, die vor der Moritzkirche abgestellt war. Zu diesem Zeitpunkt fand dort eine Messfeier statt. Nachdem der Besitzer der Tasche nicht auftauchte, wurde der Platz gesperrt und ein Sprengstoffhund angefordert. Erst als dieser die Tasche beschnüffelt hatte, ohne anzuschlagen, wurde der Inhalt überprüft. In der Sporttasche war ausschließlich Kleidung. Weshalb sie vor der Kirche abgestellt wurde, ist unklar.