Ingolstadt: Klinikum streicht Veranstaltungen

Das Klinikum Ingolstadt will in Zeiten des Corona-Virus weiter einsatzbereit bleiben und streicht deshalb Veranstaltungen. Kurse, Hausführungen und Vorträge finden zunächst bis zum 19.März nicht statt. Das Klinikum als größtes Krankenhaus der Region will mit dieser Maßnahme sicherstellen, jederzeit für Patientinnen und Patienten einsatzbereit zu sein. Angehörige, die an Husten, Fieber, Atemnot und oder Durchfall leiden, werden gebeten Besuche zu vermeiden und telefonisch Kontakt zu halten.