Ingolstadt: Koordinierungsgruppe berät zu Corona

Einige bayerische Städte haben angesichts kritischer Werte bei den Corona-Fallzahlen Maßnahmen ergriffen. In Ingolstadt hat man bisher davon abgesehen, trotz zuletzt mehr als 35 Covid 19-Infektion pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Da die Zahlen größtenteils auf Reiserückkehrer zurückzuführen seien, sei noch kein Handlungsbedarf erforderlich gewesen. Heute will sich die städtische Koordinierungsgruppe treffen, um ein mögliches weiteres Vorgehen zu besprechen. Unabhängig davon wird ab morgen am Audi-Sportpark wieder das Corona-Testzentrum eröffnet. Getestet wird nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Die erfolgt online auf der Seite der Stadt Ingolstadt.