Ingolstadt: Kreditbetrug über Internet

Ein Ingolstädter ist im Herbst auf einen Internetbetrüger reingefallen. Der 55-jährige wollte einen Kredit aufnehmen. Allerdings wurde er zuvor aufgefordert, zunächst 4.800 Euro zu überweisen. Das tat der Mann, von seinem Kredit sah er keinen Cent. Er jetzt, knapp zwei Monate nach der Kontaktaufnahme, erstattete der Betrogene Anzeige. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei, kein Geld mit Zahlungsdiensten wie Western Union oder MoneyGram an unbekannte Personen zu überweisen.