Ingolstadt: Krieg hat Auswirkungen auf Audi

Die Audi AG hat das Jahr 2021 trotz Produktionsausfälle in der Corona-Pandemie mit einer guten Bilanz abgeschlossen. Mehr Einnahmen bei weniger Auslieferungen lautet das Ergebnis. Der Krieg in der Ukraine hat aber auch Auswirkungen auf den Ingolstädter Autobauer. An Russland wird derzeit nicht geliefert und aus der Ukraine fehlen Kabelbäume für die Produktion. Wie sich das Jahr 2022 entwickelt sei vor dem Hintergrund des Krieges schwer einzuschätzen, hieß es gestern auf der Jahrespressekonferenz.