Ingolstadt: Kripo ermittelt wegen vermisstem Schüler

Im Fall des vermissten Maximilian Weber-Dipong aus Ingolstadt hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Bis jetzt haben alle Suchmaßnahmen und Befragung nicht zu Hinweisen geführt, die zum 13-Jährigen führen. Wie berichtet hatte Maximilian sein Elternhaus in Gerolfing am Montag Vormittag verlassen. Wo er hin wollte, ist nicht bekannt.

Hier eine Beschreibung: Maximilian ist zirka 1 Meter 70 groß, schlank und hat dunkelbraune, kurze Haare. Bekleidet ist er mit einem Fußballtrikot und einer gefleckten Tarnjacke, außerdem hat er einen Rollkoffer dabei. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.