Ingolstadt: kritischer Coronawert überschritten

In Ingolstadt ist nach vielen Covid-Neuinfektionen der kritische Inzidenz-Wert überschritten worden. Das bedeutet: Im Zeitraum von sieben Tagen wurden 35 neue Fälle auf 100.000 Einwohner nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 38,58. Maßnahmen wurden aber noch nicht eingeleitet, so die Stadtpressestelle auf Anfrage von Radio Galaxy. Der Grund: Es gebe keine Hotspots, die Neuinfektionen seien größtenteils auf Reiserückkehrer zurückzuführen, die jetzt isoliert seien. Man werde die Zahlen über das Wochenende beobachten, am Montag soll sich der Krisenstab der Stadt im kleinen Kreis treffen, hieß es weiter. Ungeachtet dessen wird die Polizei am Wochenende im Stadtgebiet wieder verstärkte Kontrollen durchführen.