Ingolstadt: Länderübergreifende Verfolgungsjagd

Die Verfolgungsjagd eines 55-Jährigen mit der Polizei ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag kurz vor dem Parkplatz Baarer-Weiher geendet. Der Mann aus NRW hatte in Österreich eine Tankstellenrechnung nicht beglichen und hätte am Grenzübergang Kiefersfelden kontrolliert werden sollen. Der 55-Jährige stieg stattdessen jedoch auf´s Gas, riskierte waghalsige Überholmanöver und war stellenweise ohne Beleuchtung unterwegs. Erst zwischen Langenbruck und Manching konnte der 55-Jährige schließlich aufgehalten werden: Dabei wurden drei Steifenfahrzeuge beschädigt und ein Polizist verletzt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.