Ingolstadt: Landesgartenschau beendet

Die Ingolstädter Landesgartenschau ist Geschichte. Helfer, Veranstalter und Ehrengäste feierten am Sonntag zusammen Abschied. Fünf Monate lang hat die Landesgartenschau gedauert, fast wöchentlich mussten Anpassungen während der Coronazeit vorgenommen werden. Das blieb nicht ohne Folgen: Statt der ursprünglich anvisierten 700.000 Besucher kamen 375.000 Gäste. Mehrere Millionen Euro Verlust wurden gemacht. Die genauen Zahlen werden in einigen Wochen bekanntgegeben. Die nächste Landesgartenschau findet 2023 in Freyung im bayerischen Wald statt.