Ingolstadt: Lehmann-Prozess geht weiter

Am Ingolstädter Landgericht wird heute der aufwändige Prozess rund um Alt-Oberbürgermeister Alfred Lehmann weiterverhandelt. Er ist wegen Bestechlichkeit und Vorteilsnahme angeklagt. Zuletzt ließen die Äußerungen des vorsitzenden Richters auf eine Verurteilung schließen. Er betonte, dass schon der Versuch der Bestechung und der Vorteilsnahme strafbar sei. Dabei steht auch eine Gefängnisstrafe für den ehemaligen Ingolstädter Oberbürgermeister im Raum. Doch noch sind der Prozess und die Beweisaufnahme nicht beendet. Ein Urteil wird am 11. Oktober erwartet.