Ingolstadt: Lehmann-Prozess – Verschwundene Akten im Fokus

Wohin sind Akten aus dem Archiv des Klinikums Ingolstadt gekommen und wer hat sie verschwinden lassen. Diese Fragen stehen im Moment im Fokus beim Bestechungs- und Untreueprozess gegen den Ingolstädter Ex-Oberbürgermeister Alfred Lehmann. Auch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft konnten kein Licht ins Dunkel bringen. Der Zugang zum Archiv sei wohl recht einfach. Deshalb ist nicht mehr nachvollziehbar, was mit den Originalunterlagen zur Vergabe beim Verkauf des alten Krankehauses passiert ist. Mit diesem Thema beschäftigt sich auch der Ingolstädter Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag.