Ingolstadt: Lkw-Zug kippt – Fahrer schwer verletzt

Bei einem LKW Unfall heute früh auf der A 9 bei Ingolstadt Süd ist der Fahrer schwerverletzt worden. Die Ladung- hauptsächlich Baustoffe- verteilte sich auf der Standspur, die Bergung und Aufräumarbeiten dauerten bis Mittag. Gegen 5 Uhr 30 war der 42-jährige aus Neumarkt mit seinem Lkw Richtung Nürnberg unterwegs. Vermutlich weil ihm übel wurde, wechselte er bei Ingolstadt Süd auf die Standspur, kam aber zu weit nach rechts, so dass er auf die Böschung fuhr. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden und kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro.