Ingolstadt: Lokaler Schutzfonds Kultur, Brauchtum und Sport

Ingolstadt hat heute den „Schutzfonds Kultur, Brauchtum und Sport“ ins Leben gerufen. Er soll Vereinen in finanziellen Schwierigkeiten infolge der Corona-Krise helfen. Um unkompliziert Hilfe zu erhalten, gilt für Vereine folgende Vorgehensweise:

Sportvereine wenden sich ab Dienstag, 17. März 2020, 8.00 Uhr, vor konkreter Antragstellung an das Amt für Sport und Freizeit (sport-corona@ingolstadt.de, 0841/305-1141).

Kultur- und Brauchtumsinstitutionen wenden sich ab Dienstag, 17. März 2020, 8.00 Uhr, vor konkreter Antragstellung an das Kulturreferat (kultur-corona@ingolstadt.de, 0841/305-1806).

Dort erhalten Betroffene alle für eine Antragstellung erforderlichen Informationen. Rechtssicherheit steht auch in dieser Situation insbesondere für betroffene Organisationen an oberster Stelle. Die Fachämter prüfen die Anliegen im Interesse der betroffenen Vereine und Institutionen.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Ingolstadt