Ingolstadt: Mann stellt sich – als Baum verkleideter Mann bereut seinen schlechten Scherz

Diese Nachricht ging durch halb Deutschland. Ein als Baum verkleideter Mann, der gestern Mittag im Klenzepark eine Frau auf dem Fahrrad erschreckt hatte, hat sich heute persönlich der Polizei gestellt. Er bereue seine Tat und hatte keinerlei bösen Absichten gehabt. Wie berichtet, erlitt bei dem Streich eine Radfahrerin leichte Verletzungen, die sich durch das Aufbäumen des Mannes aus dem Blumtopf erschreckt hatte. Durch das unerlaubte Entfernen des Mannes vom Unfallort wird der Sachverhalt dennoch der Staatsanwaltschaft vorgelegt.