Ingolstadt: Mehr Corona-Infektionen, kein Alarm

In Ingolstadt sind über das Wochenende wieder Covid 19-Fälle dazugekommen. Auf 100.000 Einwohner kommen derzeit 32 Fälle. Im Augenblick ist ein Großteil der positiven Befunde auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Das sei insofern gut, da die Infektionsherde bekannt und beherrschbar seien, so der Ingolstädter Gesundheitsreferent Rupert Ebner auf Anfrage von Radio IN. Mit verschärften Maßnahmen für Ingolstadt sei nicht zu rechnen, dennoch gehe an alle der Appell, die geltenden Regeln einzuhalten.