Ingolstadt: Mehr ICE-Züge am Abend

Das dürfte vor allem viele Bahnpendler freuen. Zum Fahrplanwechsel im Dezember plant die Deutsche Bahn, zusätzliche ICE’s am Ingolstädter Hauptbahnhof halten zu lassen. Wie der Donaukurier schreibt, seien an Werktagen drei zusätzliche Halte vorgesehen. Neben einem weiteren Zug am Nachmittag soll es dann auch eine weitere Direktverbindung von und nach Berlin geben. Damit möchte man am Abend für einen nahtlosen Halbstundentakt bei den ICE-Zügen sorgen. Die Pläne für die zusätzlichen Halte am Ingolstädter Hauptbahnhof sind aber noch nicht in trockenen Tüchern, eine Entscheidung fällt im Sommer.