Ingolstadt: Mehrausgaben von 30 Millionen Euro

Dass die Baukosten für Großprojekte in Deutschland über das geplante Budget hinaus gehen, gehört fast schon zum guten Ton. Die Stadt Ingolstadt rechnet deswegen jetzt mit Mehrausgaben von etwa 30 Millionen Euro. Grund dafür sei die allgemeine Preisentwicklung, so Bürgermeister Wittmann im Finanzausschuss. Eigentlich war das gar nicht Thema, es kam eher nebenläufig auf, als über das Projekt Schneller Weg gesprochen wurde. Dabei wurde der Kostenrahmen um 50 Prozent auf mehr als 18 Millionen Euro angehoben.