Ingolstadt: Mieten innerhalb von zehn Jahren um die Hälfte angestiegen

Innerhalb von zehn Jahren sind die Mieten in Ingolstadt um gut die Hälfte gestiegen – das geht aus einer aktuellen Untersuchung des Portals „immowelt“ hervor. Kostete der Quadratmeter im Jahr 2009 im Schnitt 7 Euro 70, so zahlten Mieter im vergangenen Jahr schon 11 Euro 70. Damit bewegt sich Ingolstadt allerdings bei der Mietpreissteigerung auf demselben Niveau vergleichbarer bayerischer Großsstädte wie Erlangen, Augsburg oder Würzburg.